Archiv der Kategorie: 80er Acts / 90er Acts

NEA POP

NEA POP : Sängerin NEA! begeistert Teenager und die junggebliebene Baby-Boomer-Generation. NEA! ist Musik für die breite Masse – smarter, purer Disco-Pop, House-und Dance-Mixe sowie neue Songs aus ihrem Debüt-Album „Face To Face“  (ZYX MUSIC).

NEA POP weiterlesen

Lou Bega – Mambo No 5 – 6 Millionen Singles

Lou Bega : Begas ugandischer Vater und seine italienische Mutter waren beide in den 1970er Jahren nach Deutschland gekommen. Als Jugendlicher verbrachte er einige Jahre in Miami.

Lou Bega – Mambo No 5 – 6 Millionen Singles weiterlesen

Rednex – Cotton Eye Joe

Rednex  : entstand als Retortenband der Produzenten Janne Ericsson, Örjan Öberg und Pat Reiniz (bürgerlich Patrick Edenberg.)

Rednex – Cotton Eye Joe weiterlesen

Mark Ashley – The King of 80’s DIscofox

Mark Ashley : Er ist …„The KING of 80’s DISCOFOX!“ Mark Ashley – The King of 80’s DIscofox weiterlesen

Mark`OH – Techno-Geschichte der 90er Jahre

Mark`OH : kann auf eine Karriere zurückblicken, die bei weitem noch nicht an ihrem Ende angelangt ist. Mark Oh hat Techno-Geschichte der 90er Jahre geschrieben und zählt zu den Großen der deutschen Dance-Landschaft.

Mark`OH – Techno-Geschichte der 90er Jahre weiterlesen

Sash! – House Trance Beats und frischen Popsounds

Sash! : Dass jemand aus Nettetal bei Mönchengladbach eine Weltkarrriere startet ist ein bißchen unglaublich, aber wahr. Dass ein Junge vom Niederrhein Popmelodien produziert, die um die Welt gehen und Clubs und Charts rocken ist eine der größten Erfolgsstories der deutschen Popmusik.

Sash! – House Trance Beats und frischen Popsounds weiterlesen

Thomas Anders – unzählige Charterfolge

THOMAS ANDERS :  geboren am 01. März 1963, gehört zu den wenigen deutschen Stars, von denen man behaupten kann, sie haben nationale und internationale Musikgeschichte geschrieben. Thomas Anders – unzählige Charterfolge weiterlesen

Sydney Youngblood – If only i could

Sydney Youngblood :  geboren 1960 in San Antonio, Texas (USA), stand bereits mit sehr jungen Jahren auf der Bühne und spielte schon als dreijähriger mit den Schallplatten seines Vaters. Sydney Youngblood – If only i could weiterlesen

Snap – Rhythm Is a Dancer

Snap : ist ein 1989 in Deutschland gegründetes Eurodance- und Trance-Projekt der Frankfurter Produzenten Michael Münzing und Luca Anzilotti (vorher bekannt als 16 BIT und gemeinsam mit Sven Väth als OFF).

Snap – Rhythm Is a Dancer weiterlesen

Mola Adebisi – shake that body

Mola Adebisi : wurde im niedersächsischen Uelzen geboren. Seine Eltern hatten sich sehr früh getrennt und Adebisi wuchs mit seinen Geschwistern bei seiner Mutter in Solingen auf.

Mola Adebisi – shake that body weiterlesen

Twenty 4 Seven – Slave to the music

Twenty 4 Seven :Zunächst erschien die I Can’t Stand It!, deren Refrain von der Niederländerin Nance Coolen gesungen wurde, 1989 mit dem Rapper MC Fixx It und platzierte sich in dieser Variante in den Top 30 der niederländischen Single-Charts. Eine zweite Version mit Captain Hollywood als Rapper schaffte 1990 den Sprung in diverse europäische Hitparaden, darunter die Top 10 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England. Das bedeutete den internationalen Durchbruch für Twenty 4 Seven.

Twenty 4 Seven – Slave to the music weiterlesen

U 96 Alex Christensen – Das Boot Techno

U 96 Alex Christensen : Dieses Jahr wird Alex seinen 1000sten Dj Auftritt haben, nachdem er überall auf der Welt an den Turntables gestanden hat, es ist einfacher aufzuzählen wo Alex noch nicht gespielt hat.

U 96 Alex Christensen – Das Boot Techno weiterlesen

Vengaboys – Boom boom boom

Vengaboys : sind ein Projekt der beiden niederländischen DJs Danski (Dennis van den Driesschen) und Delmundo (Wessel van Diepen). Wessel van Diepen ist ein bekannter Radio-DJ in den Niederlanden, der es bevorzugt, anonym zu bleiben.

Vengaboys – Boom boom boom weiterlesen

Whigfield – Saturday night

Whigfield : Carlson studierte Musik, sang in der Band ihres Bruders und arbeitete als Fotomodell, bevor sie den Musikproduzenten Larry Pignagnoli traf, der aus ihr den Eurodance-Star Whigfield formte – sie benannte sich mit dem Nachnamen ihrer Englischlehrerin.

Whigfield – Saturday night weiterlesen

Nana – Pappa Bear

Nana : Der auf den Niederländischen Antillen geborene Pappa Bear begann seine Karriere als Koch. Er absolvierte als Jahrgangsbester seine Lehre und wurde Chef de Cuisine.

Nana – Pappa Bear weiterlesen