Archiv der Kategorie: 80er Acts / 90er Acts – frech,frei, ungezwungen

80er Acts / 90er Acts – Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls noch „Männer vom Himmel regnen ließen“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl
in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine
Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls noch „Männer vom Himmel regnen ließen“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl
in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine
Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls mit „It`s raining men“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.

Mark`OH – Techno-Geschichte der 90er Jahre

Mark`OH : kann auf eine Karriere zurückblicken, die bei weitem noch nicht an ihrem Ende angelangt ist. Mark Oh hat Techno-Geschichte der 90er Jahre geschrieben und zählt zu den Großen der deutschen Dance-Landschaft.

Mark`OH – Techno-Geschichte der 90er Jahre weiterlesen

Mola Adebisi – shake that body

Mola Adebisi : wurde im niedersächsischen Uelzen geboren. Seine Eltern hatten sich sehr früh getrennt und Adebisi wuchs mit seinen Geschwistern bei seiner Mutter in Solingen auf.

Mola Adebisi – shake that body weiterlesen

Twenty 4 Seven – Slave to the music

Twenty 4 Seven :Zunächst erschien die I Can’t Stand It!, deren Refrain von der Niederländerin Nance Coolen gesungen wurde, 1989 mit dem Rapper MC Fixx It und platzierte sich in dieser Variante in den Top 30 der niederländischen Single-Charts. Eine zweite Version mit Captain Hollywood als Rapper schaffte 1990 den Sprung in diverse europäische Hitparaden, darunter die Top 10 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und England. Das bedeutete den internationalen Durchbruch für Twenty 4 Seven.

Twenty 4 Seven – Slave to the music weiterlesen

U 96 Alex Christensen – Das Boot Techno

U 96 Alex Christensen : Dieses Jahr wird Alex seinen 1000sten Dj Auftritt haben, nachdem er überall auf der Welt an den Turntables gestanden hat, es ist einfacher aufzuzählen wo Alex noch nicht gespielt hat.

U 96 Alex Christensen – Das Boot Techno weiterlesen

Vengaboys – Boom boom boom

Vengaboys : sind ein Projekt der beiden niederländischen DJs Danski (Dennis van den Driesschen) und Delmundo (Wessel van Diepen). Wessel van Diepen ist ein bekannter Radio-DJ in den Niederlanden, der es bevorzugt, anonym zu bleiben.

Vengaboys – Boom boom boom weiterlesen

Whigfield – Saturday night

Whigfield : Carlson studierte Musik, sang in der Band ihres Bruders und arbeitete als Fotomodell, bevor sie den Musikproduzenten Larry Pignagnoli traf, der aus ihr den Eurodance-Star Whigfield formte – sie benannte sich mit dem Nachnamen ihrer Englischlehrerin.

Whigfield – Saturday night weiterlesen

Nana – Pappa Bear

Nana : Der auf den Niederländischen Antillen geborene Pappa Bear begann seine Karriere als Koch. Er absolvierte als Jahrgangsbester seine Lehre und wurde Chef de Cuisine.

Nana – Pappa Bear weiterlesen

Magic Affair – das Omen

Magic Affair : OMEN III schaffte es auf PLATZ EINS der deutschen Charts. Dafür gewann das Projekt 1995 den ECHO, als ERFOLGREICHSTER DANCE ACT. Bis dahin schafften es Hits, wie »Give me all your Love«, »In the Middle Of The Night« und »Fire« in die Top 10 der European Charts.

Magic Affair – das Omen weiterlesen

London Beat – Die Rhythm- und Blues-Band

London Beat : Die Rhythm-&-Blues-Band bestand aus den US-amerikanischen Sängern Jimmy Helms, George Chandler und Jimmy Chambers (* 20. Januar 1946, aus Trinidad & Tobago) sowie dem Produzenten und Multiinstrumentalisten Willy M. (eigentlich William Henshall).

London Beat – Die Rhythm- und Blues-Band weiterlesen

Layzee from Mr. President . . . Coco Jamboo

Layzee from Mr. President :  kommen aus ursprünglich aus Bremen und stehen für die Stilrichtung „Dancefloor „. In den 90er Jahren, konkret ab 1994, einhergehend mit dem ersten großen Chart-Erfolg, bildeten die folgenden Personen die Band-Besetzung:

Layzee from Mr. President . . . Coco Jamboo weiterlesen