Archiv der Kategorie: 80er Acts / 90er Acts – frech,frei, ungezwungen

80er Acts / 90er Acts – Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls noch „Männer vom Himmel regnen ließen“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl
in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine
Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls noch „Männer vom Himmel regnen ließen“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl
in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine
Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.Das waren noch Zeiten!
Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeiten zurück, als die Weather
Girls mit „It`s raining men“, die Münchener Freiheit
„Herzen aus Glas“ höher schlagen ließ, die Gruppe Boney M. noch ihr „Brown Girl in the Ring“ sang und die Spider Murphy Gang den „Skandal im Sperrbezirk“ entdeckte.
Oli P. hatte „Flugzeuge im Bauch“ und Culture Beat sang von „Mr. Vain“.
Das alles und noch viel mehr können Sie noch einmal erleben, denn wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise, zurück in die Zeit der Zauberwürfel und Miami Vice Garderobe.
Feiern Sie so wie früher: Frech, frei und vor allen Dingen völlig ungezwungen.

La Bouche – erfolgreiches Eurodance-Duo

La Bouche :  (franz. für „Der Mund“) wurde 1994 gegründet und war ein erfolgreiches Eurodance-Duo in den 1990er Jahren. Die Originalbesetzung bestand aus der Sängerin Melanie Thornton und dem Rapper D. Lane McCray jr. Beim ersten Hit, Sweet Dreams (1994), rappte allerdings nicht Lane, sondern Robert Haynes, der später bei Le Click rappte (ein Projekt, bei dem Thornton das Lied Tonight Is the Night einsang).

La Bouche – erfolgreiches Eurodance-Duo weiterlesen

Groove Coverage – DJ Projekt

Groove Coverage : Hinter Groove Coverage steht neben den Sängerinnen Verena und Mell sowie Axel Konrad vor allem ein waschechter Bayer: DJ Novus. Im Alter von 19 Jahren startete er 1995, inspiriert von diversen Münchner Rave-Partys, zum großen dezibeltechnischen Unmut seiner Eltern, seine DJ-Karriere in den vier Wänden der elterlichen Wohnung in Rottenburg a. d. Laaber.

Groove Coverage – DJ Projekt weiterlesen

Fun Factory – Turn it up – 80er Jahre Pop

Fun Factory : Das Projekt Fun Factory wurde 1990 von Rainer Kesselbauer ins Leben gerufen. 1992 erfolgte dann die erste Besetzung mit vier Musikern Marie-Anett Mey, Steve, Rod D. und Smooth T.

Fun Factory – Turn it up – 80er Jahre Pop weiterlesen

E-Rotic – Max don’t have sex with your ex

E-Rotic : Im Sommer 1994 veröffentlichte E-Rotic ihre Debütsingle Max Don’t Have Sex with Your Ex und landeten damit auf Platz sieben der Media-Control-Charts. Die Folgesingle Fred Come to Bed erreichte Platz drei. E-Rotic – Max don’t have sex with your ex weiterlesen

East 17 – britische Boygroup

East 17 : ist eine britische Boygroup, die als eine Art proletarischer Gegenentwurf zu Take That in den 1990er-Jahren äußerst erfolgreich war. Benannt nach ihrer Herkunft, dem Londoner East End bzw. der Postleitzahl für Walthamstow, hatten sie in Großbritannien und Deutschland eine Reihe von Hits, darunter House of Love (1992), It’s Alright (1994), Stay Another Day (1994), Thunder (1995) und If You Ever (1996) – ein Duett mit der Sängerin Gabrielle.

East 17 – britische Boygroup weiterlesen

Dr Alban – It’s my life und Sing Halleluja

Dr  Alban : Mit Hits wie eroberte Dr. Alban in den neunziger Jahren die Charts und wurde weltberühmt. Der heute 55-jährige Pop-Sänger und Rapper stammt ursprünglich aus dem Süden Nigerias, wo er mit zehn Geschwistern, stets von der Musik begleitet, aufwuchs.

Dr Alban – It’s my life und Sing Halleluja weiterlesen

Captain Jack – Eurodance-Band

Captain Jack : ist eine Eurodance-Band und ein eingetragenes Markenzeichen des Wiesbadener Produzenten Udo Niebergall. Das Projekt ist vor allem in Europa erfolgreich (Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Polen, Skandinavien) und besonders in Japan, weshalb viele Songs und CDs auch nur dort veröffentlicht wurden. Insgesamt wurden 19 Gold- und Platinauszeichnungen verliehen sowie über sieben Millionen Tonträger und über 35 Millionen Kompilationen mit Titeln von Captain Jack weltweit verkauft.

Captain Jack – Eurodance-Band weiterlesen

Culture Beat – Mr Vain 80er Party

Culture Beat : Die Band wurde 1989 von Torsten Fenslau ins Leben gerufen. Die erste Single Der Erdbeermund enthielt noch gesprochene Vocals von Jo van Nelsen, bei den nachfolgenden Produktionen für das Album Horizon setzte man aber auf das Konzept „Rapper und Sängerin“, wobei man Jay Supreme als Rapper gewinnen konnte und Lana Earl als Sängerin. Größter Hit dieser Besetzung war I Like You.

Culture Beat – Mr Vain 80er Party weiterlesen

Caught in the Act – berühmteste Boygroup der 90er Jahre

Caught in the Act : war eine der berühmtesten Boygroups der 90er Jahre. Die Band bestand aus zwei Niederländern – Eloy und Bastiaan – und zwei Engländern – Benjamin und Lee.

Caught in the Act – berühmteste Boygroup der 90er Jahre weiterlesen

Captain Hollywood Project – 1. Break Dance Künstler Europas

Captain Hollywood Project :  Die Event-Sensation … Captain Hollywood Project – 1. Break Dance Künstler Europas weiterlesen