Tom Gerhardt

Tom Gerhardt – zurück an den Ballermann

Tom Gerhardt –  durch seine Rolle als versoffener Pudelmützen-Träger Tommy hat der Kölner Komiker Kultstatus in der Malle-Gemeinde ( von: Stephanie Kesner)

Köln – Der Gott of Ballermann kehrt zurück. 20 Jahre nach seinem Proll-Streifen „Ballermann 6“ macht Tom Gerhardt (59) die Bierstraße wieder unsicher.

Tom Gerhardt

Durch seine Rolle als verblödet-versoffener Pudelmützen-Träger Tommy hat der Kölner Komiker Kultstatus in der Malle-Gemeinde.

„Das wird ein einmaliges Gastspiel. Die Zeiten sind ja eigentlich vorbei“, sagt Tom Gerhardt zur BILD: „Klar, freut man sich, dass die Leute sich immer noch gerne an den Film erinnern.“

Bei der Eröffnung des „Bierkönig“ wird er einen Kurzauftritt haben.

„Ballermann 6“ war 1997 der filmische Beweis für die Eskapaden der Deutschen auf ihrer liebsten Party-Insel. Seitdem hat sich viel getan: Die Spanier haben die legendären Sangria-Eimer verboten, die Bierstraße heißt jetzt offiziell Calle Miquel Pellisa, laute Musik draußen gibt’s nachts auch nicht mehr.

Die Idee zum Ballermann-Comeback hatte Malle-Superstar Ikke Hüftgold (40, „Dicke Titten, Kartoffelsalat“). “„Ich hab’ Tom Gerhardt bei einem Benefizkick (Anm. für die Lukas-Podolski-Stiftung) kennengelernt und ihn nach Mallorca eingeladen“, erklärt der.

Nach ein bisschen Überzeugungsarbeit sagte „Tommy“ schließlich zu.

Auch Kollegin und Malle-Prinzessin Mia Julia steht auf den Kult-Kölner: „Noch immer gibt es Hunderte von Gästen, die mit der Tommie-Gedächtnis-Bommelmütze auf der Insel unterwegs sind und die alten Sprüche nachahmen.“
Wie heißt’s doch im Film: „Endlisch normaaale Leute…“

Print Friendly, PDF & Email