Schlager Acts

Vanessa Neigert – Ich geb ’ne Party

Vanessa Neigert

VANESSA NEIGERT
Kann Musik Spaß machen? Die Antwort heißt Ja! Und der Beweis heißt Vanessa Neigert.Die Petticoat-Schlagerprinzessin legte mit „Ich geb ’ne Party“ ihr zweites Album vor, das genauso ist wie sie: unkompliziert – charmant – lebensfroh. Es erschien im Juni 2010. Die Lieder, die Vanessa für „Ich geb ’ne Party“ ausgesucht hat, waren alle schon mal Hits, ziemlich große sogar: „Er steht im Tor“, „Eine Mark für Charly“ (beide von Wencke Myhre), „Lady Sunshine und Mister Moon“ (Conny Froboess), „Wenn Teenager träumen“ (Peter Kraus), „Zwei Apfelsinen im Haar (A Banda)“ (France Gall), „Was kann schöner sein (Qué Será)“ (Connie Francis), „Souvenirs, Souvenirs“ (Billy Ramsey). Caterina Valentes Welthit „Ganz Paris träumt von der Liebe“ glänzt in Vanessa Neigerts Coverversion gar als orchestrale Hymne in Hollywood-Qualität. Für den Videoclip hat sich Vanessa Neigert allerdings den genialen Opener „Ein Student aus Uppsala“ ausgesucht, den großen Erfolg der süßen Norwegerin Kirsti, der sich 1969 immerhin 14 Wochen in den deutschen Singlecharts hielt.

Großes Lob gebührt aber nicht nur Vanessa, sondern auch ihrem Produzenten Tommy Mustac, dem Shooting-Star unter den Schlagerschaffenden. Wieder einmal hat es Mustac geschafft, den Charme der Original-Songs zu erhalten und trotzdem etwas Neues zu schaffen, das es so im aktuellen deutschen Musikgeschäft nirgendwo sonst gibt.

Vanessa Neigert
Vanessa Neigert Foto: Getty Images

Vanessa Neigert gelingt indes ein ganz eigenes Kunstwerk: Als eine von wenigen Castingshow-Teilnehmern hat sie sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Familienpublikum erspielt. Die Kids und Teenager entdecken durch sie den Schlager neu, die Älteren freuen sich über die Renaissance ihrer Jugendmelodien und die Generation Golf hat mit Vanessa Neigert ein neues Party- und Easy-Listening-Idol, wie sich bei ihren zahlreichen Live-Auftritten herausgestellt hat. Vanessa Neigert ist ein mehrheitsfähiger Star.\r\n\r\nDer hervorragende Charteinstieg für ihr Debüt-Album „Mit 17 hat man noch Träume“ (#31) in der veröffentlichungsstärksten Zeit des Jahres war ein guter Beweis dafür.

Vanessa Neigert

Ein Hobby der fast 18-Jährigen: Sternzeichen. Wer auch immer das Vergnügen hat sie kennenzulernen, muss sich auf die Frage „Welches Sternzeichen bist du?“ gefasst machen. „Das ist mein Hobby. Ich hab viel über Astrologie gelesen und stelle schon fest, dass viele von den typischen Charaktereigenschaften auf die meisten Leute zutreffen.“ Vanessa ist Krebs. Die neigen zur Romantik und Sensibilität, aber auch zur Vorsicht. Freundschaften schließt Vanessa am liebsten nicht zu schnell, lieber Schritt für Schritt, aber wenn es ein Mensch in ihr Herz geschafft hat, lässt sie ihn so schnell nicht wieder raus. Typisch Krebs eben. Und typisch Vanessa.

Dass Krebse außerdem von Natur aus ehrgeizig sind, schadet ihrer Karriere als Sängerin bestimmt nicht. Seitdem ist Vanessa viel unterwegs. Auf der Bühne zu stehen und Ihrem Publikum mit Ihren Auftritten eine Freude zu bereiten ist Ihr Leben. Sie war mit Stefan Mross auf Tour, Inka Bause, letztes Jahr war die Weihnachtstour mit Michael Hirte ein schöner Höhepunkt zum Ausklang des Jahres. Mit einem Auftritt bei Carmen Nebel in der Sendung fing das Jahr wieder erfolgreich an – gefolgt von diversen Live Auftritten.

Petticoat-Flair mit VANESSA NEIGERT

Jetzt Buchen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.